Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Die 6e hat sich im Politik-Unterricht und als Vorbereitung auf die Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit mit dem Thema Müllverwertung und Müllvermeidung beschäftigt. Im Laufe einer angeregten und fundierten Diskussion haben sie Verbesserungsvorschläge gesammelt, die sie am Ende der Stunde in zehn Regeln für die Klasse 6e fixiert haben. Die Regeln wurden neben der Müllvermeidung auf die Ressourcenschonung und CO2-Vermeidung ausgeweitet. Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

1. Wir wollen mehr Wasser aus dem Wasserhahn trinken und nicht extra Wasser und andere Getränke kaufen.

2. Wir versuchen, eine wiederverwendbare Flasche zu verwenden.

3. Die Klassenlehrerin will versuchen, weniger Kopien zu verteilen und Papier einzusparen.

4. Wir wollen möglichst keine Lebensmittel wegwerfen.

5. Wir wollen versuchen, Dinge, Kleidung, Elektronik etc. länger zu verwenden, als eigentlich geplant.

6. Wir wollen öfter Blöcke und Hefte aus recyceltem Papier verwenden.

7. Wir wollen unsinnige Einkäufe vermeiden.

8. Wir wollen mehr mit dem Bus fahren oder zu Fuß gehen.

9. Wir wollen lieber Großeinkäufe machen, statt immer wieder einkaufen zu fahren.

10. Wir wollen, wenn wir mit dem Auto fahren/gefahren werden, mehr Erledigungen miteinander verknüpfen.