Digitalisierung und Medienbildung am Städtischen Gymnasium Gevelsberg

PowerPoint und Fake News, Instagram, Youtube und Twitter, WLAN und Smartphone – innerhalb einer Generation ist unser Alltag „digital“ geworden. Unser Schüler*innen gehen damit ganz selbstverständlich um.

Durch die Umsetzung unseres Medienkonzeptes wollen wir die Kinder und Jugendlichen bestmöglich auf eine durch Digitalisierung geprägte Zukunft, die wir möglicherweise noch gar nicht so genau kennen, vorbereiten.

Wir wollen offen, aber verantwortungsbewusst mit neuer Technik umgehen, sie im Unterricht nutzen, um den Unterricht effektiver oder auch schülerorientierter zu gestalten. Wir machen aber auch Digitalisierung selbst zum Thema im Unterricht.

Unsere Ausstattung:
  • Beamer mit Apple-TV in allen Unterrichtsräumen
  • Diensttablets für alle Lehrer*innen
  • Interaktive Whiteboards in ausgewählten Unterrichtsräumen (z.B. Naturwissenschaftsräume)
  • Teilweise WLAN in den Unterrichtsräumen
  • LEGO-Mindstorms, 3D-Drucker

Projektiert

  • Vollständiger WLAN-Ausbau
  • Tabletkoffer
  • Online-Vertretungsplan
Informatikunterricht:
  • Informatische Grundbildung im Jahrgang 5
  • WP-Kurse in Ph/If und/oder M/If in den Jahrgängen 8 und 9 (bzw. 9 und 10 in G9)
  • Informatik in der Gymnasialen Oberstufe in Grundkursen und Leistungskursen (in Kooperation mit dem Reichenbach-Gymnasium Ennepetal)
Nutzung im Unterricht:

Von GeoGebra im Mathematikunterricht bis zur digitalen Bildbearbeitung im Fach Kunst – in allen Fächern sind spätestens in den neuen Curricula für G9 digitale Inhalte verbindlich.

Weitere Informationen:

Medienkonzept
Nutzungsordnung für mobile Kommunikationsgeräte