Berufsorientierung

Berufswahlorientierung am Städtischen Gymnasium Gevelsberg

Seit dem Schuljahr 2014/2015 nimmt das Städtische Gymnasium Gevelsberg am Berufsorientierungsprogramm der Landesinitiative „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“ teil, welches mittlerweile an allen weiterführenden Schulen in ganz NRW eingeführt wurde. Dieses bietet dem Berufswahlteam verschiedene Möglichkeiten, unsere Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schule vorzubereiten. Die Aufgaben, die zum Programm „KAoA“ gehören, sind vielfältig und gelten ab der Jahrgangsstufe 8.

Wir unterstützen die Berufswahlorientierung am Städtischen Gymnasium Gevelsberg zusätzlich dadurch, dass wir bereits in der 5. Klasse einen beruflichen „Schnuppertag“ ansetzen, an dem die Kinder den Berufsalltag ihrer Eltern kennenlernen können.

In den Klassen 6 und 7 soll der „Girls´ and Boys´ Day“ die Schülerinnen und Schüler für ein erstes Berufsfindungsinteresse sensibilisieren.

Ab der Klasse 8 startet die eigentliche Berufsorientierung im Rahmen von „KAoA“. In diesem Jahrgang findet zunächst eine Potenzialanalyse statt, bei der die Stärken einer jeden Schülerin bzw. eines jeden Schülers herausgefunden werden. Aufgrund dieser Analyse werden dann die Berufsfelderkundungstage ausgewählt. Die Schülerinnen und Schüler nehmen dabei an drei Tagen verschiedene Berufsfelder unter die Lupe.

In der Jahrgangsstufe 9 absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein zweiwöchiges Praktikum. Zuvor wird im Unterricht gezielt auf Bewerbungsgespräche sowie Bewerbungsanschreiben hingearbeitet. Ergänzend besuchen die Schülerinnen und Schüler das Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit.

In der Oberstufe gilt es für die Schülerinnen und Schüler weiter an ihren Berufswünschen zu arbeiten – in der Jahrgangsstufe 10 (Eph) haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an der VER-Messe teilzunehmen, um weitere Berufsbilder kennenzulernen. Zwei Workshops als Standardelemente in der Berufsorientierung der Oberstufe unterstützen unsere Schülerschaft eine Berufsfindungskompetenz zu erlangen. Weiterhin absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein ergänzendes Assessment-Training.

In der Jahrgangsstufe 11 (Q1) wird der Hochschultag in Bochum durchgeführt. Im Vorfeld bereiten Studenten (engagierte „Ehemalige“ und die RUB-Guides) mit den Schülerinnen und Schülern diesen Tag an unserer Schule vor. Um einen Einblick in Ausbildungsberufe und duale Studienmöglichkeiten zu erlangen, besuchen ebenfalls die Ausbildungsbotschafter der Handelskammer unsere Schule. Außerdem absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler ein zweites verbindliches Praktikum (Praxiselemente SEK II). Danach erfolgt ein letzter Workshop und Vortrag der Agentur für Arbeit zur abschließenden beruflichen Entscheidungskompetenz. Optional ist weiterhin in der Q1 die Teilnahme an der Management-AG möglich.

Für die Jahrgangsstufe 12 (Q2) gilt volle Konzentration auf das Abitur und die Prüfungen.

Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben die Möglichkeit, einen Termin mit der Agentur für Arbeit und/oder beim Talentscouting bei uns an der Schule wahrzunehmen und sich individuell beraten zu lassen.

Zum Berufswahlteam, das die Initiative „KAoA“ am Städtischen Gymnasium Gevelsberg organisiert, zählen als Lehrerinnen und Lehrer Frau Czerwinski, Frau Kox, Frau Kurzke, Herr Paßmanns, Frau Streckert, Herr Überschär und Frau Umerle.

Für weitere Informationen, insbesondere zu den konkreten Angeboten der Berufs- und Studienorientierung, beachten Sie bitte die Downloads auf unserer Homepage.

Stand Juli 2019